Samstag Meisterehrung auf den Freiheiter Höhen

SV Bad Lauterberg gastiert zum letzten Saisonspiel beim FCF

Vor dem letzten Saisonmatch am kommenden Samstag um 16.30 Uhr findet die Ehrung des Kreisligameisters der Staffel Nord durch eine Vertretung des NFV-Kreises Göttingen-Osterode statt. Klaus Henkel als Staffelleiter und Vorsitzender des SV Bad Lauterberg wird es sich bestimmt nicht nehmen lassen, mit seiner Mannschaft in die Freiheit zu kommen.

Die Lauterberger haben erst im Mai zum Hinspiel den FC Freiheit empfangen und mussten zuhause eine 0-4 Klatsche hinnehmen, die enger war, als es das Ergebnis aussagt. Erst ein Zusammenprall ihres Torhüters mit seinem Verteidiger warf die Lauterberger ein wenig aus der Bahn, zudem machten die Freiheiter zum rechten Zeitpunkt die Tore. Der SV hat sich nach verkorkster Hinrunde bis auf Rang 8 vorgearbeitet und wird versuchen, einen weiteren Dreier beim Meister einzufahren.

Der 1. FC Freiheit, als Meister der Kreisliga Nord feststehend, wird noch einmal im letzten Spiel zeigen, dass er zu recht den Titel gewonnen hat und in die Bezirksliga aufsteigt. Mit Bekanntmachung der Staffeleinteilungen wird er in der nächsten Saison zusammen mit TuSpo und Dostluk in der Bezirksligastaffel 4 um Punkte kämpfen. Während die beiden Lokalkontrahenten aber um die Meisterschaft mitspielen wollen, wird der 1. FC Freiheit auf den Klassenerhalt seine Prioritäten legen müssen.

Trainer Axel Bertram wird auch im letzten Spiel vor der Sommerpause die gute Serie der letzten Siege nicht unterbrechen wollen und wieder eine Mannschaft aufs Feld schicken, die dem Gast Paroli bieten wird. Nach Siegen lässt es sich nun mal besser feiern als nach Niederlagen. Auch im letzten Spiel viel Glück, Jungs!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.