Spielberichte

Erster Sieg nach 8 Spieltagen!

Erster Sieg nach 8 Spieltagen!

FC Merkur Hattorf  vs.  1. FC Freiheit  1-3 Nach dem Remis letzte Woche beim SV Scharzfeld setzte sich auch in Hattorf der Aufwärtsstrend des FC Freiheit fort und führte zum 3-1 Sieg über die Hausherren vom FC Merkur. Es war zeitweilig zwar ein schlimmes Gekicke, was sich die wenigen Zuschauer ansehen mussten, doch letztendlich hatten die Freiheiter etwas mehr zuzusetzen und entführten damit nicht ganz unverdient die Punkte aus Hattorf, die nach Spielschluss sichtlich geknickt waren, hatten sie sich gegen den FCF doch auch einen Dreier ausgerechnet. Erst einmal mussten sich die Freiheiter eines massiven Sturmlaufs der Hausherren erwehren. Zu viele Abspielfehler, zu wenig gewonnene Zweikämpfe und eine wacklige Abwehr

Jan-Hendrik Freye schoss den Ausgleich!

Jan-Hendrik Freye schoss den Ausgleich!

SV Scharzfeld  vs.  1. FC Freiheit  1-1 Mit ein bisschen mehr Schussglück hätte der FCF das Spiel auch gewinnen können, doch wir wollen nicht zu sehr auf die Pauke hauen, es hätte auch verloren gehen können! Es war ein Spiel auf Augenhöhe trotz der für den 1. FC Freiheit widrigen Umstände – neue Spieler, nicht eingespielt, keine Ersatzspieler –  lieferte der erstmals ohne den ausgeschiedenen Trainer Samir Selmi mit dem Unentschieden auswärts beim aufstrebenden SV Scharzfeld ein achtbares Ergebnis ab. Aber zu Beginn der Partie musste erst einmal Schiedsrichter Nikolas Ficks, der im Übrigen die Partie souverän über die Zeit brachte, seine Visitenkarte abgeben, als er von der Freiheiter Bank

Freiheiter Reserve mit 5:0-Sieg  //  Derbe Klatsche für 1. Herren

Freiheiter Reserve mit 5:0-Sieg // Derbe Klatsche für 1. Herren

1.FC Freiheit II.  vs.  SC HarzTor III.  5-0 Mit einem 5-0 Sieg über die III. Mannschaft des SC HarzTor beendete die 2. Mannschaft des 1. FC Freiheit ihre kleine Negativserie. Bereits in der 9. Spielminute konnte Antonio Caparelli seine Mannschaft in Führung schießen. Die frühe Führung baute Chris Knopp mit dem 2-0 für die Freiheiter in der 39. Minute aus, ehe es in die Halbzeitpause ging. Im zweiten Spielabschnitt sorgte Sammis Gerloff für die Vorentscheidung mit dem 3-0 in der 52. Minute, ehe Massimo Caparelli mit zwei schönen Toren in der Endphase des Spiels (69. und 85.) das 4-0 und das 5-0 folgen ließ! Der SC Harztor blieb hinter den

FCF ohne Fortune gegen Eintracht Hahle // Reserve verschenkt Punkte

FCF ohne Fortune gegen Eintracht Hahle // Reserve verschenkt Punkte

Ohne das fehlende Quentchen Glück im Abschluß und wieder mit einer nicht eingespielten Mannschaft (Samir Selmi und Hassoun Adel fehlten Urlaubsbedingt, dazu noch mit Sperre behaftet Alex Kösling und Tolgahan Kilit) gab es nichts zu holen gegen den Vorjahresdritten Eintracht Hahle, die zwar anfällig im Defensivbereich waren, aber stracks nach vorn spielten, wo ihre eigentlichen Stärken lagen. Wieder mit Jan-Hendrik Freye und Yan-Marten Winkler und dazu noch mit „Nuri“ Cendiz, einem Neuen in den Reihen des 1. FC Freiheit angetreten, aber auch mit Kai Töpperwien, Michael Kurs und Christoph Eichhorn aus der 2. Mannschaft, die sehr gut im Anfangskader mitspielten, und dazu erstmalig mit Torhüter Leon Hoxha im FCF-Kasten wollten

Unverdiente Niederlage in Barbis

SC Harztor  vs.  1. FC Freiheit 2-1 Die gute Nachricht: keine rote Karte bekommen. Schiedsrichter Niklas Milczewski und sein Gespann leiteten die Partie vorbildlich, hier könnte sich so manch anderer Schiedsrichterkollege einmal anschauen, wie man ein Spiel leitet; so souverän, so sicher und so gut habe ich nur selten ein tolles Schiedsrichtergespann erleben dürfen, wie im Spiel gegen den SC Harztor in Barbis. Die schlechte Nachricht: leider 1-2 verloren, obwohl die Chancen vorhanden waren und der SC Harztor seine wenigen Chancen auch nicht nutzen konnte, um höher gewinnen zu können. Mit vierfachen Ersatz angetreten, Dominik Baginski, der seine schöpferische Pause beendet hat und einen sehr guten Einstand gab, Kai Töpperwien,

1. FC Freiheit 2 mit 8-1 Kantersieg gegen den SV Förste 2

1. FC Freiheit 2 mit 8-1 Kantersieg gegen den SV Förste 2

1.FC Freiheit 2  vs.  SV Förste 2  8-1 Mit einem hohen Sieg empfahl sich die Freiheiter Reserve für höhere Aufgaben. Als der gut leitende Schiri Marc Jung am Sonntagmorgen die Partie anpfiff, dauerte es nicht lange und es klingelte erstmals im Förster Gebälk. 14 Minuten brauchte die FCF-Zweite, um durch ein Eigentor des Försters Ralf Dörge, der den Schuss eines FC-Angreifers unhaltbar für seinen Torhüter abfälschte, mit 1-0 in Führung zu gehen. Und der FCF2 legte nach, Artur Gaus legte dem chancenlosen SV-Schlussmann Jan Giersemehl zwei „Eier“ zum 2-0 und 3-0 ins Netz (19. + 22.) und Sammis Gerloff ließ es sich nicht nehmen, noch vor der Halbzeitpause auf 4-0

70 Minuten gut mitgehalten…!

70 Minuten gut mitgehalten…!

1.FC Freiheit  vs.  SSV Neuhof 1-5 Nach gut 70 Minuten stand es im Heimspiel des 1. FC Freiheit gegen den Mitfavoriten um die Meisterschaft SSV Neuhof knapp 1-2 und die Freiheiter waren am Drücker, konnten ein ums andere Mal gefährlich vor dem SSV Gehäuse auftauchen, um den Ausgleich zu erzielen. Die Neuhofer bekamen nach der Halbzeitpause kaum einmal einen vernünftigen Konter in Richtung Freiheiter Tor gespielt, vergaben leichtfertig ihre Gelegenheiten und wurden zusehens unruhiger in ihren Aktionen. Bis dahin führten sie aber immer noch mit 2-1 Toren, die bereits  Marvin Köhler in der 10. Minute und Fabian Leckel in der 22. Minute herausgeschossen hatten. In der ersten Hälfte hätte der

Schwacher Schiedsrichter drehte das Spiel!

Schwacher Schiedsrichter drehte das Spiel!

SV Förste vs. 1. FC Freiheit 3-2 Ein ganz schwacher Unparteischer verhinderte mit kuriosen Entscheidungen (wußte manchmal gar nicht, was überhaupt passiert war und hatte zeitweilig unterschiedliche Kommentare und Meinungen) einen eventuellen Erfolg im zweiten Punktspiel des 1. FC Freiheit. Bisher haben Schiedsrichter in unseren Spielberichten überwiegend gute Kommentare erhalten, in diesem Bericht kann dem leider nicht nachgekommen werden! Nur 4 Minuten war das Match alt, da klingelte es bereits im Kasten des SV Förste. Als Alex Kösling nach langem Pass von Samir Selmi zu Andre‘ Minne „durchsteckte“, schoss dieser überlegt am Förster Keeper Matthias Bornemann vorbei zur 1-0 Führung ein. Wütende Angriffe des SV folgten, doch kaum einmal ging

Freiheiter Reserve verschlief erste Halbzeit….

Freiheiter Reserve verschlief erste Halbzeit….

1.FC Freiheit 2  vs. TuSpo Petershütte 3  2-3 Die erste Halbzeit komplett verschlafen hat die Freiheiter Reserve am Freitagabend im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison 2016/2017 auf heimischen Gelände gegen die 3. Vertretung des TuSpo Petershütte. Schon in der 1. Spielminute wurde im Strafraum ein sicherer Ball vertendelt und es hieß 0-1. Yannick Schmidt hatte einem Verteidiger den Ball abgeluchst und sein Schuß versenkte sich unhaltbar für FC-Keeper Florian Bratke im Freiheiter Gehäuse (1.). Die Freiheiter hatten sich kaum vom ersten Schock erholt, da knallte es ein zweites Mal im FC-Gebälk ein. Fabian Hoffmann hatte für die „Blauen“ getroffen und seine Farben mit 2-0 in Front gebracht (13.). Bis dahin

Zum Auftakt 4:1-Sieg über Bad Grund // 2. Herren im Pokal weiter

1. FC Freiheit vs. SV Viktoria Bad Grund 4-1 Einen in dieser Höhe nicht angenommenen Sieg im Auftaktspiel zur Saison 2016/2017 der Kreisliga Nord gelang dem 1. FC Freiheit am Sonntag gegen den SV Bad Grund. Obwohl die Grundner leicht favorisiert ins Match gingen, siegten die Freiheiter ohne allzu große Mühe mit 4-1 Toren. Leider gab es auch ein paar unschöne Szenen, die die Freude über den Sieg leicht trübten. Den Grundstein zum Gewinn des Spiels legt Neuzugang Tolgahan Kilit mit einem ins untere Eck gezirkelten Freistoß, als der Keeper des SV seine Mauer nicht gut genug stellte und Kilit um die Mauer herum zum 1-0 für den FCF einnetzen

Pokal-Klatsche in Förste

Pokal-Klatsche in Förste

Krombacher Kreispokal: SV Förste vs. 1. FC Freiheit  5-0 Mit 0-5 Toren unterlag die 1. Herrenmannschaft des 1. FC Freiheit am vergangenen Sonntag dem Staffelkontrahenten SV Förste. Es machte sich stark bemerkbar, dass die Selmi-Truppe sich erst spät gefunden, nur wenig Vorbereitung und auch nur 2 Spiele bisher zum Einspielen hatte. Zudem konnte man nicht auf alle „Neuen“ zurückgreifen, die zum FCF gestoßen sind. Zu Beginn sah es erst gar nicht so aus, als würde der SV Förste derart überlegen sein, denn durch Alex Kösling auf Zuspiel von Oiacim Selmi entstanden gleich zwei gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Jan Hennecke war es, der für den SV Förste dann die

1. Fc Freiheit nach Umbruch im ersten Testspiel erfolgreich!

1. Fc Freiheit nach Umbruch im ersten Testspiel erfolgreich!

SV Emekspor Langelsheim  vs.  1. FC Freiheit 4:6 Einen ersten Eindruck von der „neuen“ Mannschaft des 1. FC Freiheit bekamen die wenigen Zuschauer im Langelsheimer Harzstadion zu sehen. Mit zwei Spielern der 2. Mannschaft des FCF angetreten, entwickelte sich gegen den Nordharz-Ligisten ein flottes Spiel auf beiden Seiten, in dem sich zwar nach der Halbzeitpause die kurze bisherige Vorbereitungsphase konditionell deutlich machte, jedoch wurde mit dem starken Willen der Freiheiter Akteure ein deutlicher Sieg herausgespielt und dabei noch etliche Chancen liegen gelassen, so dass das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können. Nach einer kurzen Einspielzeit hatten die Freiheiter um Spielertrainer Samir Selmi bis zur Halbzeitpause alles im Griff. Bereits in