Bad Grund darf kein Stolperstein werden

Sonntag – 10. Mai 2015 – 15.00 Uhr im Teufelstal-Stadion

DieStefanSteingrube.jpg von Trainer Stefan Steingrube betreute Mannschaft vom SV Viktoria Bad Grund ist im Niemandsland der Tabelle und damit jeseits von Gut und Böse. Der 8. Rang ist ein Erfolg für die Grundner, mt 9 Siegen und 2 Remis stehen sie auf dem 8. Platz der Kreisligatabelle, das ist schon einStefanSteingrube Achtungserfolg als Aufsteiger! Ihre Heimstärke ist bekannt, auf dem Kunstrasenplatz im Teufelstal hat schon so manch Mannschaft die Punkte liegen lassen müssen. 7 Siege stehen für die Heimmannschaft zu Buche, 7 Niederlagen in den Auswärtsspielen aber auch ebenfalls. Nur 2 verlorene Spiele aber im heimatlichen Bad Grund und daran sollten wir uns orientieren. Gefährlichster Angreifer ist Fabian Olear mit 13 Treffern, aber auch Dennis Hoffmeister steht ihm mit 10 Toren kaum nach.

Das die Viktorianer im Konterspiel ihre Stärken haben und versuchen, schnell über die Außen Flanken vors gegnerische Tor zu bringen, sollten sich unsere Abwehrstrategen merken und dementsprHayri2 (2).jpgechend entgegen wirken. Die FCF-Defensive mit dem starken Hayri Calgam ist gut genug, ein Bollwerk gegen den SV Viktoria zu errichten und das Mittelfeld kann auf dem flachen Geläuf des Kunstrasens herrlich mit den Angreifern cooperieren, dann wirds schon werden, hoffen wir. Viel Glück in Bad Grund, Männer des 1. FC Freiheit!

Die 2. Mannschaft des 1. FC Freiheit ist an diesem Wochenende spielfrei!

Fotos: Archivfotos

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.