1.FC FREIHEIT DOPPELT GEFORDERT

Heute Abend, Freitag, 19.00 Uhr: FC Freiheit vs. SV Bilshausen 2

In zwei Heimspielen an diesem Wochenende kann der FCF beweisen, dass er das Fighten nicht verlernt hat. Nämlich dann, wenn mit dem SV Bilshausen 2 eine Mannschaft auf die Freiheiter Höhen kommt, die auf Rang 5 der Tabelle steht und ein unangenehmer Gegner der Rot-Schwarzen ist. Der SV hat ein ausgeglichenes Torverhältnis (22:22) und mit Mario Engelhardt einen fünffachen Torschützen, wobei allerdings die Hälfte der Mannschaft torgefährlich ist. Die ehrgeizigen Herren meist etwas reiferen Semesters sind außergewöhnlich spielfreudig, aber übertreiben auch manches Mal ihren Siegeswillen. Mit 2 roten und 28 gelben Karten ausgestattet haben sie 19 Punkte erwirtschaftet, 5 Punkte mehr als die Töpperwien-Truppe, die sich zwar nicht zu verstecken braucht, aber bei dem Gast aggressiv gegenhalten muss, um das Spiel nicht aus der Hand zu geben. Also nicht unterkriegen lassen, Jungs!

 


Sonntag, 15 Uhr Freiheiter Höhen: FCF vs. TSV Nesselröden 2

Mit Nesselrödens Reserve kommt am Sonntag ein Kandidat auf die „Höhen“, der unbedingt besiegt werden sollte. Auf Platz 9 liegend und mit einem Torverhältnis von 18:34 ausgestattet sieht jeder Laie, wo der Schuh drückt bei den Gästen. Nach 4 Niederlagen in Folge wollen die Nesselröder aber gegen die unsteten Freiheiter unbedingt gewinnen, um wieder Anschluss ans Mittelfeld zu finden. Nicht ganz unmöglich bei den derzeitigen Gegebenheiten des FCF, mal himmelhochjauchzend, mal tief betrübt muss man wohl zu der Leistungskurve des 1. FC Freiheit sagen.
Umso mehr sollte sich die Mannschaft fordern, will man nicht wieder mit leeren Händen an diesem Wochenende dastehen. Zumindest der TSV sollte die Punkte in Freiheit lassen. Im Hinspiel siegte die Töpperwien-Elf 3-1 in Nesselröden, das wäre zu wiederholen. Ich persönlich bin gespannt, mit welchem Spieler-Material Trainer Kai Töpperwien an diesem Wochenende auskommen muss. Für beide Spiele viel Erfolg, Jungs!

 

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.