Verabschiedung und ein Dankeschön!

Osterode, 20.06.2017

Der 1. FC Freiheit bedankt sich bei allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern, Fans und Freunden des Vereins für die Unterstützung in der abgelaufenen Saison und hofft auf ein Wiedersehen in der kommenden Serie 2017/2018, in der wir leider mit nur einer Herren-Mannschaft teilnehmen, aber alles dafür tun werden, damit auch in Zukunft auf den Freiheiter Höhen guter Fußball gespielt wird!

1. FC Freiheit verabschiedet Alexander Kösling

Am letzten Sonntag lief vorerst zum letzten Mal ein Stürmer des 1. FC Freiheit auf, der seit einigen Jahren zur ersten Garnitur des FCF gehörte und nun – wegen des Rückzugs aus der Kreisliga – die letzten Spiele in der Freiheiter Reserve gemacht hat; jetzt aber wieder höherklassiger spielen möchte und deshalb zum TuSpo Petershütte wechselt: Alexander Kösling, der bereits unzählige Tore für den FCF schoss, ein hervorragender Typ als Mensch, Kamerad und Spieler ist und mit dem der FCF ein wertvolles Mitglied verliert! Wir wünschen ihm für seine weitere Fussballer-Laufbahn und auch privat alles Gute, viel Glück und Erfolg!

Auf dem Bild bedankt sich der 2. Vorsitzende und Mitspieler Arne-Sebastian Warmuth bei „Kösi“

DANKESCHÖN!

Ein herzliches Dankeschön für die Betreuung der Spieler in der abgelaufenen Saison geht an unser Betreuerin Katharina Hattenbauer! Die HSV-Fanatikerin betreut schon etliche Jahre die Mannschaften des FCF, ist immer sofort zur Stelle, wenn ein Spieler ein „Wehwehchen“ hat und ist bei den Spielern, Fans und Freunden des Vereins gleichermaßen beliebt!

Auf dem Foto bedankt sich der 2. Vorsitzende Arne-Sebastian Warmuth bei Katharina Hattenbauer für die geleistete ehrenamtliche Arbeit innerhalb des Vereins!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.