Schwere Aufgabe für Freiheiter Reserve

Sonntag, 18.09.16 -15 Uhr- im Herzberger Domeyerstadion: VfL Herzberg vs. 1. FC Freiheit 2

Vor einem schweren Match steht unsere 2. Mannschaft am kommenden Sonntag in Herzberg. Der aktuelle Tabellenvierte hat bisher nur zwei Spiele ausgetragen und beide zu Null gewonnen (bei Bilshausen 2. 3-0 und gegen Harztor 3. 5-0). Auffälligste Torjäger dabei sind Fabian Schönemann (4)  und Sebastian Walther mit 3 Toren. Also Obacht auf diese Beiden!

FCF2-Trainer Kai Töpperwien muss schon seine Mannschaft gut einstellen, um wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Das die Reserve auswärts punkten kann, steht außer Zweifel, dass hat man im Pokalspiel in Zorge unterstrichen. Dafür läuft es zuhause nicht gerade überzeugend, denn auf den heimischen Freiheiter Höhen konnte man erst 3 Punkte (8-1 gg Förste 2) in den drei absolvierten Spielen ergattern. Da zuletzt gegen Bilshausen 2 verloren wurde, sollte man alles daran setzen, den Anschluß ans Mittelfeld nicht zu verlieren. Mit einer gehörigen Portion Kampfkraft gegen Herzberg sollte ein Punktgewinn möglich sein, vor allem sollte man sich aber nicht provozieren und zu unbedachten Aktionen hinreißen lassen!

Viel Glück und Erfolg bei diesem Spiel, Jungs!

 

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.