Nach dem Spitzenreiter folgt der Tabellenletzte

Freiheiter Reserve hat Eisdorf 2 zu Gast

Am Sonntag, 26. April wird auf den Freiheiter Höhen die Zweite Mannschaft vom FC Eisdorf zum Meisterschaftsspiel antreten. Die frühe Spielzeit von 12.45 Uhr resultiert aus dem danach folgenden Punktspiel der 1. Herren gegen den SV Förste.

Die Eisdorfer Reserve schmückt schon die ganze Serie lang mit der roten Laterne das Tabellenende. Ganze 6 Punkte stehen auf der Habenseite, doch Achtung: drei davon holten sie am letzten Sonntag immerhin gegen die SG Hattorf Wulften, die an 4. Stelle der Tabelle steht. Die junge Truppe des Trainers und 1. Vorsitzenden Frank Schnute will sich nicht aufgeben und hat ihr Ziel Klassenerhalt noch fest im Blick.

D2. Herren (2)ie Freiheiter müssen also auf der Hut sein, müssen voll konzentriert dieses Spiel angehen und ihre Erfahrung ausspielen. Geduld kann manchmal sehr behilflich sein. Zudem sollte der Sieg beim Spitzenreiter das Selbstvertrauen der Töpperwien-Elf noch verstärkt haben. Mitgarant für den Erfolg war am letzten Spieltag FC-Keeper Robin Zugehör, der nicht nur die Schüsse der Hördener Stürmer abwerte, sondern auch einen Strafstoß hielt und somit seiner Mannschaft den Sieg ermöglichte.

Mit einem weiteren Sieg könnte man auch endlich an Hattorf/Wulften (spielfrei) und vielleicht sogar an Petershütte vorbeiziehen, die gegen Hörden spielen müssen. Wir wünschen viel Erfolg!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.