Freiheiter Siegtreffer erst kurz vor Schluss!

3-2 Erfolg in Bad Lauterberg erst in Schlussminute sichergestellt

Es war ein durchwachsenes Spiel, das die Freiheiter Reserve in Bad Lauterberg zeigte. Wieder einmal war man großzügig im Auslassen der Torchancen, was sich letztendlich zwar rächte, doch mit dem Mut zur Offensive wurde der Erfolg doch noch in den Schlussminuten sichergestellt.

Für die Siegtreffer zeichneten Kai Töpperwien (2x) und Marcel Schütz verantwortlich, wovon die 2. Mannschaft der Freiheiter mit 2-0 in Führung ging, aber nach der Halbzeit den Ausgleich hinnehmen musste. Trotzdem konnte man das Spiel noch gewinnen, als Töpperwien zum 3-2 Sieg einschoss.

Leider hat weder Schiri Wulze noch die Reserve einen Spielbricht abgeliefert, sodass der Kurzbericht genügen muss!

FCF2: R. Zugehör – A. Zugehör, Fischer, Larsen, Schuetz, K. Knopp, Mancuso, Sochacki, Töpperwien, Cavildak, M. Caparelli, C. Knopp

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.