Freiheiter Coup bei Verpflichtung von Kevin Eckert

Kevin Eckert (2)Einen Coup landete der 1. FC Freiheit mit der Verpflichtung von Kevin Eckert. Vom FC Dostluk Spor gekommen und zuvor 6 Jahre bei Eintracht Northeim gespielt, konnte der 26-jährige Northeimer, der die Jugend von Hannover 96 durchlief, für die kommende Saison zum FCF geholt werden. Kevin, der auch Regionalliga-Angebote vorliegen hatte, hatte allerdings wegen seines Studiums in Göttingen allen „höher“ spielenden Vereinen abgesagt, will sich aber in der Bezirksliga weiterhin beweisen. Das Glück der Freiheiter war, dass GW Bad Gandersheim, wo er bereits als Neuzugang galt, aufgrund vieler Spielerabgänge einen Rückzieher aus der Bezirksliga machte. So einigten sich beide Parteien zunächst auf ein einjähriges Gastspiel von Kevin beim 1. FC Freiheit.

Das Kevin uns sehr wohl helfen kann, das Ziel Klassenerhalt zu erreichen, steht außer Frage. Als Defensiver kann er mit seiner Routine und seinem Können dazu beitragen, dass der FCF stabiler in der Verteidigung steht und zudem die jüngeren, unerfahrenen Spieler leiten und lenken!

Der 1. FC Freiheit freut sich, mit Kevin einen wertvollen Landesligaerfahrenen Spieler in seinen Reihen begrüßen zu dürfen, der uns noch viel Freude bereiten wird!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit
  • zhao95.com 22. Juni 2017 at 12:16 am

    Hi there, I enjoy reading through your article.
    I wanted to write a little comment to support
    you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.