Gesamt-Kreismeisterschaftsfinale: 1. FC Freiheit – GW Hagenberg

Mittwoch, 24. Juli, 19:00 Uhr, Sportplatz Desingerode

Zitat Gökick: Im zweiten Jahr des fusionierten Fußballkreises Göttingen-Osterode wird es erstmals einen gemeinsamen Kreismeister geben. Dieser wird in einem Finale am Mittwoch, den 24. Juni, ab 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Desingerode zwischen dem Kreisliga-Staffelsieger Nord, dem 1. FC Freiheit, und dem Sieger der Süd-Staffel, SG GW Hagenberg, ermittelt. Im Vorjahr fiel dieses Finale zwischen dem SV Scharzfeld und der SG Bergdörfer aus. Die beiden Staffelsieger haben sich unabhängig vom Ausgang des Finals für den Aufstieg in die Bezirksliga qualifiziert. Zitat Ende.

Grzegorz Podolczak Oliver GräbelAbsoluter Favorit ist natürlich die GW Hagenberg, deren Kader bestens bestückt ist. Mit Kapitän Marian Baciulis sowie Grzegorz Podolczak – der Regionalligaerfahrene Stürmer hat in dieser Serie 41 Tore geschossen – und Lami Kosova, der ebenfalls 13 Tore zum Titelgewinn beigesteuert hat, besitzen Trainer Oliver Gräbel und sein Manager Jan Steiger sehr fähige Spieler, um den Titel des Gesamtkreismeisters nach Hagenberg zu holen.

Doch auch der 1.FC Freiheit braucht sich nicht zu verstecken. Obwohl sich bereits drei unserer Spieler durch Frühbuchung im Urlaub befinden und einige andere angeschlagen sind, wird Trainer Axel Bertram noch eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen, die es dem Südmeister schwer maAxel1chen wird. „Wir können nur gewinnen, haben nichts zu verlieren!“ so die Aussage des Coaches. Stimmt, die Nord-Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksliga sind perfekt, alles Zusätzliche wäre nur ein Bonus, der verdient werden muss.

Anreisen werden die Freiheiter mit einer Anzahl an Fans und Freunden des Vereins, die hoffentlich die nötige Unterstützung geben, um die Mannschaft zu puschen. Ob die gefährlichen Podolczak und Kosova eingeschränkt oder gar abgemeldet und unsere eigenen Stürmer gut eingesetzt werden können, hängt auch von der Tagesform ab. Das wir auf Augenhöhe mithalten können, haben die Spiele gegen Bovenden, SV Gr. Ellershausen/Hetjenh. und FC Eichsfeld bereits bewiesen. Also werden wir gespannt sein können, wie sich das Match entwickelt. Viele Zuschauer könnte die Partie gebrauchen, dann wird für Spieler und Mannschaften mit Szenenapplaus auch nicht gegeizt!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.