Am Wochenende spielfrei, am Dienstag im Pokalfieber!

Dienstag, 31.10.2017 – 14.00 Uhr in Wulften: TSV Wulften vs. 1. FC Freiheit In der 3. Runde des Kreisklassen-Pokals trifft der 1. FC Freiheit mit dem TSV Wulften auf einen starken Gegner! Bereits im Meisterschaftsspiel wurden die Freiheiter mit dem glücklichen 1-1 Remis tief in die Defensive gedrückt, kamen kaum zur Entfaltung, verteidigten allerdings recht erfolgreich ihren Kasten. Ein einziger erfolgversprechender Konter wurde von „Ossim“ Selmi zur 1-0 Führung genutzt, doch schafften die recht ungestüm anrennenden Wulftener noch den verdienten Ausgleich, sodass die Punkteteilung für uns in Ordnung ging. Ein Unentschieden wird es im Pokalspiel allerdings nicht geben, hier wird bis zur Entscheidung gekämpft werden müssen und spätestens nach dem

4-1 Arbeitssieg im Lokalderby!

TuSpo Petershütte III.  vs.  1. FC Freiheit  1-4 Mit einem verdienten und erarbeiteten 4-1 Sieg und mit einer sehr guten kämpferischen Einstellung kehrten die Freiheiter vom Spiel mit hohem Derbycharakter aus Petershütte zurück. Auch spielerisch überzeugten die Töpperwien-Schützlinge über fast die gesamte Spielzeit. Gleich zu Beginn des Matches wollten die Freiheiter zeigen, das der Aufwärtstrend keine Eintagsfliege ist. Mit gutem Spiel über mehrere Stationen wurde der Ball durchs Mittelfeld geschleust, wo mit Patti Ernst und Sammis Gerloff die Stürmer in Szene gesetzt wurden. Schon früh setzte man so die TuSpo-Dritte unter Druck, die sich nur mit langen Bällen aus der Abwehr auf die Spitzen Domjahn und Wild zu helfen wussten,

Nächstes Lokalderby steht an!

Sonntag, 22.10.2017, 14:30 Uhr – TuSpo III.  vs.  1. FC Freiheit Entgegen der Anstoßzeit auf dem Spielplan ist das Match von ursprünglich 12:00 Uhr auf 14:30 Uhr verlegt worden, wir bitten dies zu beachten! Nach dem Spiel gegen den VfR Osterode steht nun mit dem Spiel in Petershütte gegen die 3. Mannschaft das nächste Lokalderby auf dem Spielplan. Die „Hütter“ werden z. Z. arg gebeutelt und stehen nach zuletzt 5 Niederlagen in Folge auf den 10. Tabellenrang, 2 Plätze unter dem FCF. Mit 9 Punkten bei 23-25 Toren haben sie in der Defensive ihre Probleme, während der Sturm mit Goalgetter Niclaas Domjahn eigentlich gut dasteht. Die Rivalität beider Mannschaften führte

Die Punkte blieben in Freiheit

1.FC Freiheit vs. SG Herberhausen/Roringen 3-2 Zur Überraschung der FC-Fangemeinde und der angereisten Fans der SG Herberhausen/Roringen besiegte der FCF den Tabellendritten und haushohen Favoriten mit 3-2 Toren, wobei über die gesamte Spielzeit gesehen das Ergebnis durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verdient wurde.  Zu Beginn des Spiels sah man, wie selbstbewusste SGer aufspielten und auch mit 0-1 aus FC-Sicht in Führung gingen. Der pfeilschnelle 7er der SG, Tamino Peters, wurde links geschickt, überlief einen FC-Abwehrspieler und lupfte gekonnt über den hinauseilenden FC-Keeper Steven Kunze hinweg ins FC-Tor (20.). Der FCF hingegen war leicht geschockt, es dauerte aber nicht allzu lange und man besonn sich auf eigene Angriffe, die von Arne Warmuth

Herberhausen/Roringen kommt als Favorit nach Freiheit

Sonntag, 15.10.17  14:30 Uhr auf den Freiheiter Höhen: 1.FC Freiheit  vs.  SG Herberhausen/Roringen Falls die Stadt Osterode bis zum Wochenende die noch gesperrten Sportplätze frei gibt – es soll ein sonniges Wochenende geben – kommt es zum Duell mit dem Tabellendritten SG Herberhausen/Roringen, der als klarer Favorit in den Altkreis Osterode kommt. Und sie haben mit Maximilian Witting einen echten Torjäger in ihren Reihen, der bisher bereits 8 Mal getroffen hat. Mit einem Torverhältnis von 21-7 bei 14 Punkten sind zwar bereits 4 Unentschieden erspielt worden, aber die Mannschaft hat noch keine Niederlage einstecken müssen. Da ihre beiden letzten Spiele der Witterung zum Opfer fielen, ist das zuletzt erspielte Resultat ein

Pokal der KK am Feiertag: Wulften vs. Freiheit

Dienstag, 03.10.17, 14:30 Uhr: TSV Wulften vs. 1. FC Freiheit In der dritten Pokalrunde treffen die beiden Kontrahenten bereits das zweite Mal aufeinander. Nachdem die Freiheiter dem Mit-Favoriten auf die Meisterschaft in Wulften in einer waren Abwehrschlacht ein 1-1 abtrotzen konnten, steht nun für beide die dritte Pokalrunde an. Das im Pokal wiederum eigene Gesetze gelten, ist weithin bekannt und somit ist der Ausgang des Spiels ungewiss, aber auch hier sind die Wulftener haushoher Favorit und wollen dieses Match natürlich gewinnen. Das die Freiheiter fighten können, haben sie bereits in einigen Spielen bewiesen. Doch es gibt auch eine andere Seite der Mannschaft, die, die keiner sehen möchte und die immer