1. FC Freiheit geht mit neuen Spielern in die Vorbereitung

Es wird weiter getestet in der frühen Vorbereitungsphase. Im Rahmen des Kirchberg-Turniers trifft unsere Erste heute auf die Reserve von TuSpo Petershütte. Angestoßen wird um 16:00 Uhr auf dem Kirchberger Sportplatz.

Nachdem das erste Turnierspiel gegen FC Ambergau-Volkersheim, den 9. der Abschlusstabelle der Bezirksliga Hannover, Staffel 4 nach zwei Mal 35 Spielminuten mit 4-1 gewonnen werden konnte (Tore: 2 x Alex Kösling zum 1-0 und 2-1, 3-1 Moritz Heine und 4-1 Tilmann Fischer), geht man zuversichtlich in die Partie gegen die TuSpo-Zweite! Die „jungen Wilden“ der Blau-Weißen haben in der kommenden Kreisligasaison viel vor, wollen sie doch den Aufstieg anpeilen und um die Meisterschaft mitspielen. Wir wünschen an dieser Stelle viel Erfolg!

Mit neuen Spielern geht der 1. FC Freiheit in die Vorbereitung. Nach dem ersten Spiel kann man noch nicht urteilen, aber die „Neuen“ machen insgesamt einen sehr guten Eindruck.

Ein guter „alter“ Bekannter dürfte Christian Labe (37) sein, der in seiner Glanzzeit als Sturmpartner von Mike Drechsel TuSpo Petershütte zu einem gefürchteten Gegner aufblühen lassen hat. Als Vorlagengeber und gefährlicher Torschütze war Chistian einer der Starspieler der damaligen Niedersachsenliga und später in der Landesliga. Das er das Toreschießen bis heute nicht verlernt hat, zeigte er zuletzt beim TSV Wulften, die trotz großer Aufstellungssorgen auch dank Christian die Spielklasse halten konnten. Zuvor hatte er für den FC Rhüden seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Mit seinem hohen Grad an Erfahrung und seiner sehr guten Technik wird er ein wertvoller Spieler des FCF sein, um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen.

Jan-Hendrik Freye (26) ist bereits ein erfahrener Bezirksligaspieler. Zuletzt aus der Bezirksliga mit dem VfR Osterode abgestiegen, hat er eine schwere Kreisligasaison hinter sich, die auch hier mit dem Abstieg endete. Nun will der Student voller Ehrgeiz zeigen, dass er ein Mosaikstein der Freiheiter Mannschaft werden kann und mit um den Verbleib in der Bezirksliga kämpfen.

Maxim Mihailin (20) kommt vom VfL Badenhausen. Der junge Außenstürmer ist sehr flexibel einsetzbar, kann sowohl als Abwehrspieler, im Mittelfeld oder im Sturm eingesetzt werden und wird uns noch viel Freude bereiten. Einen superschnellen, torgefährlichen Wirbelwind kann der FCF sehr gut gebrauchen. Der Betriebsmechaniker will für seinen neuen Verein alles geben, um die gestecketen Ziele zu erreichen!

Jonas Bode (20) aus Pöhlde ist ein junger Perspektivspieler, der mehr im Mittelfeld zuhause ist, aber auch im Abwehrbereich eingesetzt werden kann. Jonas, der auch als sehr wertvoller Spieler in Pöhlde eingeschätzt wurde, hat sich bei verschiedenen Universitäten beworben, wir hoffen,dass er in der Nähe bleibt, um weiter am Spielgeschehen teilnehmen zu können. Auch er kann ein wertvoller Spieler des FCF werden!

Jermaine Selzer (19) ist bereits in der Winterpause zu den Freiheitern gestoßen, wurde aber vom FC Dostluk Spor bis in den Juni hinein gesperrt. Der Kampfsportler hätte noch A-Junioren spielen können, entschied sich jedoch für den 1. FC Freiheit, wo der agile Mittelfeldspieler bereits in Freundschaftsspielen eine gute Figur abgab! Mit einer Prise mehr Ehrgeiz wird das junge Talent seinen Weg gehen!

Mit Philip Bolland (23) möchte der 1. FC Freiheit seine Defensivqualitäten um einiges erhöhen. Der Clausthaler Student, der aus der Nähe von Dortmund stammt, ist ein klasse Defensiv-Stratege und hat als Innenverteidiger „die Ruhe weg“! Genau der Typ, den die Freiheiter für die kommenden Aufgaben gesucht und gefunden haben. Allerdings ist sein Wechsel noch nicht perfekt, die Verhandlungen laufen aber auf Hochtouren.

Derzeit laufen noch Verhandlungen mit Spielern, die den 1. FC Freiheit in Qualität und Quantität verbessern könnten. Allerdings gestalten sich angesichts der sehr bescheidenen Mittel des Vereins die Gespräche sehr zäh und langwierig.

Abgänge hat der 1. FC Freiheit auch zu verzeichnen: Mit Arne Warmuth verliert die 1. Herren einen seiner besten Spieler an die 2. Mannschaft. Patrick Vogt hat wohl seine Karriere beendet und mit Hayri Calgam, der wahrscheinlich wieder zu Dostlk zurückwechselt, wird eine große Lücke im Defensivbereich so schnell nicht zu schließen sein. Hendrik Rabenda und Jannik Larsen schließen sich ebenfalls der Freiheiter Reserve an und Melvin Kelp wechselt zu Viktoria Bad Grund. Wir wünschen allen eine erfolgreiche Zukunft!

Kann der 1. FC Freiheit die neue Serie in der Bezirksliga, die der Verein selbst alls Abenteuer bezeichnet, voller Enthusiasmus angehen? Der Großteil des Kaders steht, die ersten Spiele werden zeigen, das wir mithalten können. Ob das für eine ganze Saoson reicht, hängt auch vom Gesundheitszustand der Spieler ab, ergeben sich keine großartigen Verletzungen, ist man sich sicher, die Klasse halten zu können. Nun, man wird sehen…!

ABOUT THE AUTHOR: Jürgen Stolze

Manager des 1. FC Freiheit
  • Karl-Heinz von der Pütten 16. Juli 2015 at 7:37 pm

    ,,, HALLO TRAINER , – VERSUCHE ES AUCH EINMAL MIT 2- 3 SPIELERN AUS DER 2 GARNITUR , VIELEICHT GELINGT ES EINEM VON IHNEN DEN ,, DURCHBRUCH ? DIE WAHL DER Qual ? ! Karl- Heinz .

  • Karl-Heinz von der Pütten 18. Juli 2015 at 12:17 pm

    ,,, WENN ICH DEN SPIELBERICHT GEGEN NORTHEIM LESE , DANN KÖNNT IHR BERUHIGT IN DIE NEUE KLASSE STARTEN . !

  • Karl-Heinz von der Pütten 21. Juli 2015 at 6:53 pm

    ,,, HALLO LIEBE SPORTSFREUNDE ( VORSTAND – TRAINER – BETREUER USW . ) ACHTET BITTE AUF EUREN UNTERBAU ( JUGEND ) DAMIT DIESE JUGEND IRGENDWANN FÜR DIE HERREN- MANNSCHAFTEN REIF SIND ODER AUCH WERDEN , DENN DAS IST DAS A und O EINES VEREINS , DENN MANN KANN NICHT NUR SPIELER UNTER VERTRAG NEHMEN WO DER ZENIT BALD ERREICHT IST . EINEN JUGEND – KOORDINATOR – FÜR DEN JUGEND-BEREICH WÄRE DAS BESTE , ABER ICH MÖCHTE DA NICHT VORGREIFEN . MIT SPORTLICHEM GRUSS K.- H. VON DER PÜTTEN .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.